Zahnzusatzversicherung: Antrag abgelehnt - was nun?

vom 08.08.2018

Annahme-Richtlinien sind unterschiedlich. Trotz Ablehnung ihres Antrags, kann ein anderer Anbieter Sie annehmen. Hier erfahren Sie, was zu beachten ist.

Immer wieder passiert es, dass gesetzlich Versicherte einen Antrag auf Zahnzusatzversicherung stellen und dann vom Versicherer die Mitteilung bekommen, dass sie leider nicht versicherbar sind. Viele geben dann ihre Suche nach einer Zahnzusatzversicherung auf und denken, sie könnten grundsätzlich nicht mehr versichert werden. Falsch! Die Versicherer haben unterschiedliche Annahmekriterien. Eine Ablehnung von Versicherer A bedeutet nur, dass die Zähne nach seinen Richtlinien nicht mehr versicherbar sind. Andere Versicherer können zu einer ganz anderen Einschätzung kommen.

Ablehnungsgrund Parodontitis

Viele Versicherer fragen in ihren Anträgen nach, ob eine Parodontitis besteht, bestand oder in den letzten fünf Jahren behandelt wurde. Müssen Sie diese Frage mit "ja" beantworten, dann sind Sie zum Beispiel bei AXA, Bayerische, HALLESCHE, Janitos und anderen nicht mehr versicherbar. Doch es gibt durchaus noch Versicherer, die auch Personen mit Parodontitis versichern. Teilweise müssen Sie einen aktuellen Parodontalstatus, ausgestellt von Ihrer Zahnarztpraxis, vorlegen, aus dem die Tiefe der Zahnfleischtaschen hervorgeht. Sind die Taschen nicht tiefer als 4 - 5 mm, dann wird Ihr Antrag meistens angenommen, sofern nicht noch weitere Gebissschäden vorliegen. Oder Sie bekommen Versicherungsschutz mit der Einschränkung, dass die Kosten für Parodontitis-Behandlungen nicht erstattungsfähig sind. Alle anderen tariflichen Leistungen bleiben Ihnen erhalten. Das ist immer noch besser als gar kein Versicherungsschutz.

Ablehnungsgrund fehlende Zähne

Eine übliche Frage im Antrag auf Zahnzusatzversicherung lautet: wie viele Zähne fehlen, die noch nicht ersetzt sind durch Kronen, Brücken, Implantate oder Prothesen (Nicht anzugeben sind Weisheitszähne und Lückenschluss)? Müssen Sie bei dieser Frage maximal drei fehlende Zähne angeben, dann haben Sie noch eine gute Auswahl unter den Zahntarifen. Bei vier bis fünf fehlenden Zähnen bleiben Ihnen nur noch wenige Möglichkeiten - vorausgesetzt, Sie wollen für den Ersatz der fehlenden Zähne Versicherungsschutz haben. Natürlich sind Sie auch mit sechs und mehr fehlenden Zähnen versicherbar - allerdings nur bei solchen Versicherern, die im Antrag gar keine Fragen nach den Zähnen stellen. In den Versicherungsbedingungen solcher Anbieter steht dann allerdings, dass Versicherungsschutz gewährt wird für alle bei Antragstellung vorhandenen, natürlichen Zähne und alle dauerhaft ersetzten Zähne. Das Schließen von Zahnlücken fällt nicht unter den Versicherungsschutz. Doch es gilt auch hier: besser reduzierter Versicherungsschutz als gar keiner.

Ablehnungsgrund herausnehmbarer Zahnersatz

Bei Antragstellern mit herausnehmbarem Zahnersatz - also Voll- oder Teilprothesen - agieren die Versicherer unterschiedlich. Einige legen in ihren Annahmerichtlinien fest, dass herausnehmbarer Zahnersatz wie "fehlende Zähne" gewertet werden und lehnen daher Anträge ab, wenn mehr als drei Zähne durch Prothesen ersetzt wurden. Andere Versicherer werten Prothesen als "ersetzte" Zähne. Bei diesen Versicherern können Sie ohne weiteres versichert werden.

Ablehnungsgrund laufende Behandlung

Viele gesetzlich Versicherte kümmern sich erst dann um eine Zahnzusatzversicherung, wenn sie bereits in laufender Behandlung sind oder gerade erfahren haben, dass einige Behandlungen erforderlich sind. Grundsätzlich gilt in diesen Fällen, dass eine Kostenerstattung für laufende und angeratene Behandlungen nicht möglich ist. Einige Versicherer weisen in ihren Anträgen ausdrücklich auf diesen Umstand hin - ein Antrag wird dennoch angenommen. Andere Versicherer fragen dagegen im Antrag ausdrücklich nach, "ob eine Behandlung angeraten, geplant oder beabsichtigt" ist. Antworten Sie mit "ja", dann wird Ihr Antrag "zurückgestellt". Zurückstellung bedeutet: Sie können bei diesem Versicherer nur im Moment keine Zahnzusatzversicherung abschließen. Sobald alle Behandlungen abgeschlossen sind, können Sie erneut einen Antrag stellen, der in der Regel dann auch angenommen wird.

Unser Tipp

Am besten bemühen Sie sich um eine Zahnzusatzversicherung, solange die Zähne noch in Ordnung sind. Dann haben Sie eine große Auswahl unter den leistungsstarken Zahntarifen. Versäumen Sie den günstigen Zeitpunkt, dann heißt das nicht, dass Sie nie mehr eine gute Zahnzusatzversicherung bekommen können. Sie brauchen dann einfach Fachleute, die die Annahmerichtlinien der Versicherer in- und auswendig kennen und Ihnen genau die Zahnzusatzversicherungen herausfiltern, bei denen Sie den maximal möglichen Versicherungsschutz bekommen können.

Fragen zur News?

Haben Sie Fragen oder Anmerkungen zum Artikel? Nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf. Unsere Experten freuen sich auf Sie und unterstützen Sie gern. Die Kontaktdaten finden Sie auf der rechten Seite unter "Unser Service für Sie".

Zurück zu den Neuigkeiten rund um Zahnzusatzversicherungen

Vergleich Zahnzusatz-Versicherung

Aktuelle Top-Themen

...Parodontitis

Zahnzusatzversicherung trotz Parodontitis?
Parodontitis - die unbekannte Gefahr

...Abschluss einer Zahnzusatzversicherung

Wie funktioniert eine Zahnzusatzversicherung?
Zahnzusatzversicherung trotz fehlender Zähne
Zahnzusatzversicherung trotz vorhandenem Zahnersatz
Zahnzusatzversicherung ohne Gesundheitsfragen
Zahnzusatzversicherung trotz abgeschlossener Wurzelbehandlung
Zahnzusatzversicherungen ohne Wartezeiten
Mir fehlt bereits ein Zahn...

...Wechsel der Versicherung

Unzufrieden mit ihrer Zahnzusatzversicherung?
Wie kann ich eine Zahnzusatzversicherung wechseln?
Auswirkung eines Krankenkassenwechsels auf die Zahnzusatzversicherung

...rund ums Alter

Zahnzusatzversicherung für Versicherte ab 50
In welchem Alter sollte man eine Zahnzusatzversicherung abschließen?
Top 3 Zahnzusatzversicherungen für Jahrgang 2005
Top 3 Zahnzusatzversicherungen für Jahrgang 1995
Top 3 Zahnzusatzversicherungen für Jahrgang 1985
Top 3 Zahnzusatzversicherungen für Jahrgang 1975
Top 3 Zahnzusatzversicherungen für Jahrgang 1965
Top 3 Zahnzusatzversicherungen für Jahrgang 1955
Top 3 Zahnzusatzversicherungen für Jahrgang 1945
Top 3 Zahnzusatzversicherungen für Jahrgang 1935

...rund ums Geld

Die beste Zahnzusatzversicherung
Wie kann ich beim Zahnarzt Geld sparen?
Unzufrieden mit Ihrer Krankenkasse?
Neue Festzuschußliste 2017 für Zahnersatz
Günstige Zahnzusatzversicherung abschließen?
Implantate - Beliebt aber teuer
Wie teuer ist eine gute Zahnzusatzversicherung?
Qualitätskriterien Zahnzusatzversicherung - bezahlbare Zahnmedizin

...Zahnprophylaxe

Was ist Zahnprophylaxe?
Wer zahlt die Professionelle Zahnreinigung (PZR)?
Regelmäßige Zahnprophylaxe – ein Muss für Ihre gesunden Zähne

...Zahngesundheit

Wie schädlich ist Amalgam wirklich?
Die Zähne in den Wechseljahren

...Heil- und Kostenplan (HKP)

Was ist ein Heil- und Kostenplan und wozu wird er benoetigt?
Heil- und Kostenplan (HKP) immer einreichen

...Kinder und Kinderwunsch

Mundgesundheit bei Schwangerschaft und Kinderwunsch
Versicherung von Zahnspangen

...für Gehörlose

Beratung für Gehörlose
Zahnzusatzversicherungen in Gebärdensprache

...spezielle Versicherungstarife

Advigon AZE4 AZB2
Hallesche MEGA.Dent
Württembergische ZBU/ZGU70/BZGU20
Deutsche Krankenversicherung (DKV) KDTP100+KDBE
Württembergische ZE90/ZBE
R&V Versicherung P1U+ZV
Barmenia ZGu plus
Janitos JA dental plus
die Bayerische V.I.P. dental Prestige

Alle News im Überblick

26.08.2018 - MAXCARE - die beste Zahnzusatzversicherung?
31.07.2018 - Zahnzusatzversicherung erstattet zahnfarbene Füllungen
24.07.2018 - Zahnzusatzversicherungen: Testergebnisse zuverlässig?
19.07.2018 - Vorsicht bei Zahnzusatzversicherungen mit Leistungsausschluss
05.07.2018 - Amalgam-Verbot für Kinder und Schwangere
02.07.2018 - Neue Festzuschüsse für alle Heil- und Kostenpläne ab 01.07.2018
14.11.2017 - Dent100 - ein starker Tarif der ARAG
13.11.2017 - Neue Zahnzusatztarife Dent90 und Dent90+ der ARAG
01.11.2017 - Zahnzusatzversicherung: Stichtag 01.12. beachten
05.10.2017 - ZAHN Smart - eine neue Zahnzusatzversicherung der Bayerischen
05.10.2017 - ZAHN Komfort und ZAHN Prestige der Bayerischen
01.08.2017 - Zahnzusatzversicherung: mehr Leistung mit Bonusheft
01.08.2017 - Janitos dental max: Neuer Tarif mit umfassenden Leistungen
01.02.2017 - Zahnersatz-Festzuschussliste 2017
24.10.2016 - Stiftung Warentest Vergleich Zahnzusatzversicherungen 2016
10.02.2016 - Zahnersatz-Festzuschussliste 2016
12.10.2015 - Zahnzusatzversicherung: Augen auf!
26.08.2015 - Wer zahlt die Professionelle Zahnreinigung (PZR)?
03.08.2015 - 100% Erstattung bei unfallbedingtem Zahnersatz
16.07.2015 - Stiftung Warentest testet professionelle Zahnreinigung
29.06.2015 - Zahnzusatzversicherung mit 100% Erstattung
13.04.2015 - Zahnersatz-Festzuschussliste 2015
27.03.2015 - Zahnzusatzversicherung trotz fehlender Zähne
17.03.2015 - Kein Festzuschuss ohne Heil- und Kostenplan
05.01.2015 - Krankenkassenwechsel: Wann ist ein Wechsel sinnvoll?
05.11.2014 - Bleaching im Zahntarif: CSS.smile
01.10.2014 - Symptome der Wechseljahre für Zähne und Zahnfleisch
18.09.2014 - Zahnzusatzversicherung trotz Parodontitis
29.08.2014 - Mundgesundheit bei Schwangerschaft und Kinderwunsch
23.06.2014 - Zähneknirschen sollte behandelt werden
26.05.2014 - Top-Zahnzusatzversicherungen jetzt auch in Gebärdensprache (Pressemitteilung)
05.05.2014 - CSS mit neuen Zahntarifen
08.04.2014 - Festzuschuss der Krankenkassen 2014
17.03.2014 - Zahnzusatzversicherung sollte unabhängig von der Kassenmitgliedschaft sein
10.03.2014 - Regelmäßige Zahnvorsorge mit Bonusheft - doppelt clever
22.02.2014 - Heil- und Kostenplan (HKP) immer einreichen
08.02.2014 - Parodontitis – die unbekannte Gefahr
08.02.2014 - GKV-Patienten bekommen Grundversorgung bei Zahnersatz
27.01.2014 - Implantate - beliebt aber teuer
20.01.2014 - Schneidezähne sind oft betroffen bei Sportverletzungen
16.01.2014 - Finanztest: Zuschuss zur professionellen Zahnreinigung
11.01.2014 - Implantate richtig reinigen
27.07.2013 - Zahnspangen können teuer werden
08.07.2013 - Maßgeschneidert passt Zahnzusatzversicherung am besten
01.07.2013 - Zahnzusatzversicherung für 9,99 Euro?

Unser Service für Sie!

Haben Sie Fragen? Unsere Zahnexperten sind gerne für Sie da:

Rückruf anfordern

oder anrufen unter

0711 - 69306435 (Festnetznummer)

Unser Qualitätssiegel

Top Dental Tarif Qualitätssiegel
to:dent.ta GmbH hat 4,96 von 5 Sternen | 29 Bewertungen auf ProvenExpert.com
Erfahrungen & Bewertungen zu to:dent.ta GmbH