Das Vergleichsportal für gute Zahnzusatzversicherungen Menü Meine Tarife

Stiftung Warentest ignoriert Zahnerhalt und Kieferorthopädie

vom 28.05.2022

Warum finde ich bei Stiftung Warentest trotz zahlreicher Testsieger nicht die richtige Zahnzusatzversicherung?

Gesetzlich Versicherte suchen oft stundenlang im Internet nach einer Zahnzusatzversicherung, die ihren Zahnzustand und ihre individuellen Bedürfnisse berücksichtigt. Vergebens. Auch bei Stiftung Warentest werden sie nicht fündig. Warum das so ist, ist schnell erklärt. Kieferorthopädie und Zahnzusatzversicherungen

Warum finde ich bei Stiftung Warentest trotz zahlreicher Testsieger nicht die richtige Zahnzusatzversicherung?

Sie suchen nach einer Zahnzusatzversicherung, die zahnfarbene Füllungen komplett bezahlt? Sie gehen wegen einer Parodontitis drei Mal pro Jahr zur Zahnreinigung und wünschen, dass auch diese Kosten vom Versicherer übernommen werden? Ihr Kind ist sieben Jahre alt und Sie möchten vorsorglich die Kosten für Zahnspangen absichern? In diesen und ähnlichen Fällen helfen Testergebnisse nicht weiter.

Leistungsstarke Zahnzusatzversicherungen

Unsere leistungsstarken Top-Tarife erstatten einen Großteil der Kosten für Zahnbehandlung, Zahnersatz und Prophylaxe. Überzeugen Sie sich selbst und vergleichen Sie jetzt.

Mir ist besonders wichtig:

Individueller Absicherungsbedarf taucht in keinem Test auf

Testergebnisse sind immer nur so gut wie die Bewertungskriterien, die für den Test herangezogen werden. Stiftung Warentest prüft seit Jahren nur die Erstattung für bestimmte Zahnersatz-Versorgungen. Das ist auch im aktuellen Test vom Mai 2022 so: bewertet wird wie hoch die Erstattung für Regelversorgung (wirtschaftlich günstigste Versorgung wie zum Beispiel Metallbrücke), für Kronen, Inlays und Implantate ist. Zahnerhaltende Maßnahmen, Prophylaxe oder kieferorthopädische Leistungen (Zahnspangen) spielen im Test gar keine Rolle. Wenn überhaupt, dann werden solche Leistungen nur als "nicht bewertete Leistungen" aufgelistet. Was Fachleute am Testergebnis bemängeln und worauf zum Beispiel bei der Auswahl einer Zahnzusatzversicherung für Kinder zu achten ist, finden Sie in unserem Artikel im Dental-Barometer:

Bei KfO-Leistungen lauern viele Fallstricke

Die Wahl der richtigen Zahnzusatzversicherung hängt von den individuellen Wünschen und dem eigenen Zahnstatus ab. Generelle Empfehlungen berücksichtigen dies nicht und sind daher mit Vorsicht zu genießen. Letztlich erfahren Sie im Heft Finanztest, Ausgabe 06/2022, dass 267 Zahntarife getestet wurden, 111 davon wurden mit "sehr gut" bewertet, davon sind 26 sogar zum Testsieger gekürt worden. Und wenn Sie das Testergebnis aller 267 Zahntarife sehen wollen, können Sie sich online eine Liste herunterladen. Wenn Sie für sich persönlich die beste Zahnzusatzversicherung finden wollen, helfen Ihnen Fachleute, die sich auf Zahnzusatzversicherungen spezialisiert haben.

Ihr direkter Draht zur optimalen Lösung! 0711-69 30 64 35

Fragen zur News?

Haben Sie Fragen oder Anmerkungen zum Artikel? Nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf. Unsere Experten freuen sich auf Sie und unterstützen Sie gern.

Zurück zu den Neuigkeiten rund um Zahnzusatzversicherungen

Individuell gesucht - Optimal abgesichert

  • mind. 80% Kostenerstattungen Zahnersatz
  • Zuzahlungen für die Prophylaxe
  • Unbegrenzte Implantate
  • Individuelle Absicherung


Ihr direkter Draht zur optimalen Lösung! 0711-69 30 64 35

Verwandte Themen zu diesem Artikel

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Dann könnten folgende Empfehlungen für Sie auch von Interesse sein.

Kieferorthopädie bei Kindern

Heutzutage ist es normal, dass Kinder eine Zahnspange tragen. Vielen Eltern ist es wichtig, dass Ihre Kinder schöne und gesunde Zähne haben. Leider sind die Behandlungskosten sehr hoch. Gute Zahnzusatzversicherungen für Kinder tragen die Kosten für die Kieferorthopädie, damit auch Sie Ihr Lächeln nicht verlieren.

Erfahrungen & Bewertungen zu to:dent.ta GmbH