Implantate richtig reinigen

vom 11.01.2014

Implantate richtig zu reinigen, ist wichtig für eine lange Lebensdauer der Implantate. In einer gesunden Mundhöhle kommen über 700 Bakterienarten vor, die meisten davon sind harmlos. Manche Bakterien lagern sich an Zähnen und Implantaten ab und führen zu einer Entzündung der Schleimhaut, wenn sie nicht regelmäßig und sorgfältig entfernt werden. Bei Implantaten spricht man von Periimplantitis, wenn sich rund um das Implantat eine Entzündung gebildet hat, die mit der Zeit auch zum Abbau des Kieferknochens führen kann. Dadurch lockert sich dann das Implantat. Periimplantitis ist die häufigste Ursache für Implantat-Verlust.

Schwachstelle: Bindegewebe

Die hauptsächliche Schwachstelle bei Implantaten ist das Bindegewebe rund um die künstliche Zahnwurzel. Während bei einer natürlichen Zahnwurzel das Bindegewebe kollagene Fasern bildet und damit eine feste und gleichzeitig elastische Verbindung zwischen Knochen und Zahnwurzel entsteht, gelingt dies bei der künstlichen Zahnwurzel nicht. Die Fasern verwachsen nicht mit der künstlichen Zahnwurzel. Damit ist das Risiko erhöht, dass Bakterien eindringen und sich das Gewebe entzündet.

Implantate richtig reinigen

Durch sorgfältige Mundhygiene lassen sich Entzündungen vermeiden. Dazu gehört mindestens zweimaliges gründliches Zähneputzen pro Tag. Mindestens ein Mal am Tag müssen dabei auch die Zahnzwischenräume gereinigt werden - am besten mit Zahnseide und Zahnzwischenraumbürstchen (Interdentalbürstchen). Unterstützend wirken Zahnpasten mit antimikrobiellen Substanzen und desinfizierende Spüllösungen. Letztere sollten aber nicht dauerhaft angewendet werden, weil dadurch das gesunde Gleichgewicht der Bakterien in der Mundhöhle gestört wird. Der Zahnarzt kann am besten darüber Auskunft geben, welche häusliche Zahn- und Mundpflege am besten geeignet ist.

Professionelle Reinigung mehrmals im Jahr

Ergänzend ist die professionelle Zahn- und Implantat-Reinigung in der Zahnarztpraxis wichtig. Während für gesunde Gebisse in der Regel zwei professionelle Zahnreinigungen pro Jahr empfohlen werden, wird Patienten mit Implantaten von Zahnärzten drei- bis vier Mal im Jahr die Reinigung in der Praxis angeraten. Insbesondere dann, wenn starke Zahnsteinbildung zu beobachten ist. Bei der Reinigung werden auch die Festigkeit des Implantats und die Schleimhautverhältnisse geprüft. Sobald das Zahnfleisch blutet, vielleicht noch eine Schwellung oder Mundgeruch hinzukommt, droht eine massive Entzündung mit Implantat-Verlust.

Eine professionelle Zahn- und Implantat-Reinigung kostet zwischen 100 und 200 Euro. Gesetzliche Krankenkassen übernehmen diese Kosten nicht. Nur wenige zahlen derzeit einen kleinen Zuschuss zur professionellen Zahnreinigung, allerdings nur ein oder zwei Mal pro Jahr. Inwieweit private Zusatzversicherungen die Kosten übernehmen, hängt von der Qualität der Zahnzusatzversicherung ab, die man gewählt hat. Top-Zahnzusatzversicherungen übernehmen die Kosten komplett – auch mehrmals im Jahr.

Fragen zur News?

Haben Sie Fragen oder Anmerkungen zum Artikel? Nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf. Unsere Experten freuen sich auf Sie und unterstützen Sie gern. Die Kontaktdaten finden Sie auf der rechten Seite unter "Unser Service für Sie".

Zurück zu den Neuigkeiten rund um Zahnzusatzversicherungen

Vergleich Zahnzusatz-Versicherung

Alle News im Überblick

01.08.2017 - Janitos dental max: Neuer Tarif mit umfassenden Leistungen
01.08.2017 - Zahnzusatzversicherung: mehr Leistung mit Bonusheft
01.02.2017 - Zahnersatz-Festzuschussliste 2017
24.10.2016 - Stiftung Warentest Vergleich Zahnzusatzversicherungen 2016
10.02.2016 - Zahnersatz-Festzuschussliste 2016
12.10.2015 - Zahnzusatzversicherung: Augen auf!
26.08.2015 - Wer zahlt die Professionelle Zahnreinigung (PZR)?
03.08.2015 - 100% Erstattung bei unfallbedingtem Zahnersatz
16.07.2015 - Stiftung Warentest testet professionelle Zahnreinigung
29.06.2015 - Zahnzusatzversicherung mit 100% Erstattung
13.04.2015 - Zahnersatz-Festzuschussliste 2015
27.03.2015 - Zahnzusatzversicherung trotz fehlender Zähne
17.03.2015 - Kein Festzuschuss ohne Heil- und Kostenplan
05.01.2015 - Krankenkassenwechsel: Wann ist ein Wechsel sinnvoll?
05.11.2014 - Bleaching im Zahntarif: CSS.smile
01.10.2014 - Symptome der Wechseljahre für Zähne und Zahnfleisch
18.09.2014 - Zahnzusatzversicherung trotz Parodontitis
29.08.2014 - Mundgesundheit bei Schwangerschaft und Kinderwunsch
23.06.2014 - Zähneknirschen sollte behandelt werden
26.05.2014 - Top-Zahnzusatzversicherungen jetzt auch in Gebärdensprache (Pressemitteilung)
05.05.2014 - CSS mit neuen Zahntarifen
08.04.2014 - Festzuschuss der Krankenkassen 2014
17.03.2014 - Zahnzusatzversicherung sollte unabhängig von der Kassenmitgliedschaft sein
10.03.2014 - Regelmäßige Zahnvorsorge mit Bonusheft - doppelt clever
22.02.2014 - Heil- und Kostenplan (HKP) immer einreichen
08.02.2014 - Parodontitis – die unbekannte Gefahr
08.02.2014 - GKV-Patienten bekommen Grundversorgung bei Zahnersatz
27.01.2014 - Implantate - beliebt aber teuer
20.01.2014 - Schneidezähne sind oft betroffen bei Sportverletzungen
16.01.2014 - Finanztest: Zuschuss zur professionellen Zahnreinigung
27.07.2013 - Zahnspangen können teuer werden
08.07.2013 - Maßgeschneidert passt Zahnzusatzversicherung am besten
01.07.2013 - Zahnzusatzversicherung für 9,99 Euro?

Unser Service für Sie!

Haben Sie Fragen? Unsere Zahnexperten sind gerne für Sie da:

Rückruf anfordern

oder anrufen unter

0711 - 69306435 (Festnetznummer)

Unser Qualitätssiegel

Top Dental Tarif Qualitätssiegel
to:dent.ta GmbH hat 4,95 von 5 Sterne | 26 Bewertungen auf ProvenExpert.com
Erfahrungen & Bewertungen zu to:dent.ta GmbH