Beim Zahnarzt Geld sparen

Beim Zahnarzt Geld sparen – geht das? 100 Euro für eine professionelle Zahnreinigung, 400 bis 500 Euro für ein Keramikinlay, 2000 bis 3000 Euro für ein Implantat … Gesetzlich Versicherte müssen beim Zahnarzt oft tief in die Tasche greifen. Das liegt daran, dass die Krankenkassen einige wichtige Leistungen – wie zum Beispiel die professionelle Zahnreinigung – gar nicht bezahlen. Bei anderen Leistungen zahlen sie nur einen Zuschuss. So fragen viele Patienten: kann ich beim Zahnarzt Geld sparen - ohne auf die bestmögliche Behandlung verzichten zu müssen?

Schöne, gepflegte Zähne sind den meisten Menschen wichtig. Sie stärken die Gesundheit und tragen viel zum Wohlbefinden bei. Schöne Zähne ohne finanzielle Lücken - das ist machbar. Möglichkeiten, wie Sie beim Zahnarzt Geld sparen, sind zum Beispiel:

  1. das Bonusheft der Krankenkasse. Wenn Sie konsequent ein Mal im Jahr zur zahnärztlichen Vorsorge gehen und sich dies im Bonusheft beim Zahnarzt bescheinigen lassen, dann bekommen Sie einen höheren Zuschuss, wenn eines Tages Zahnersatz erforderlich wird. Waren Sie fünf Jahre hintereinander bei der Vorsorge, so steigt der Zuschuss um 20 %, bei zehn Jahren sogar um 30 %.
  2. ein Dentallabor, das den Zahnersatz computergestützt anfertigt. Hierdurch können die Laborkosten oftmals um mehr als die Hälfte reduziert werden.
  3. der frühzeitige Abschluss einer Zahnzusatzversicherung. Mit einem Top-Dental-Tarif können Sie beim Zahnarzt Geld sparen und Ihren Eigenanteil auf ein Minimum reduzieren. Wirklich gute Zahnzusatzversicherungen zahlen 80 bis 90 % der Behandlungs- und Laborkosten (inklusive Zuschuss der Krankenkasse). Und sie zahlen auch für Zahnbehandlung und professionelle Zahnreinigung. Damit sind gesetzlich Versicherte vor hohen Zuzahlungen beim Zahnarzt geschützt. In unserem Vergleichsportal bieten wir Ihnen nur Zahnzusatzversicherungen mit einem hohen Leistungsstandard an. Dadurch wird der Eigenanteil der Patienten bei Zahnersatz, Zahnbehandlung und Zahnvorsorge auf ein Minimum reduziert.

Beispielrechnung

Die Rechnung geht auf: eine 35 jährige Patientin zum Beispiel zahlt knapp 20 Euro pro Monat für eine wirklich gute Zahnzusatzversicherung (z.B. die Zahnzusatzversicherung DKV (Tarife KDT85/KDBE)). Pro Jahr also 240 Euro. Berücksichtigt man, dass die Zahnversicherung die Kosten für professionelle Zahnreinigung übernimmt (DKV zahlt zwei Mal pro Jahr bis max. jeweils 75 Euro, insgesamt also 150 Euro) und einen langfristigen Schutz für alle weiteren Zahnbehandlungen und Zahnersatzmaßnahmen bietet – dann ist klar: eine wirklich gute Zahnzusatzversicherung lohnt sich auf jeden Fall.

Zuschüsse für private Zahnzusatzversicherungen

Wissen Sie, dass einige Krankenkassen im Rahmen von Bonusprogrammen einen Zuschuss für eine private Zahnzusatzversicherung zahlen? Die Salus-BKK zum Beispiel – mit über hunderttausend Versicherten unter den zwanzig größten Betriebskrankenkassen in Deutschland – zahlt pro Jahr 150 Euro Zuschuss zur Zahnversicherung, wenn die gesetzlich vorgeschriebenen Vorsorgeuntersuchungen und ein aktueller Impfschutz gegen Tetanus, Polio und Diphtherie nachgewiesen wird (Kopie des Impfpasses genügt). Weitere Informationen finden Sie auf Zuschuss zur Zahnzusatzversicherung bei der Salus BKK.

Versicherung frühzeitig abschließen

Wichtig ist, die Versicherung frühzeitig abzuschließen. Denn: wenn eine Behandlung bereits angeraten oder geplant ist, dann ist es für den Abschluss eines Versicherungsvertrages zu spät. Clever ist – wer rechtzeitig vorsorgt. Dann lässt sich beim Zahnarzt Geld sparen.

Weitere Patienten-Informationen finden Sie auch auf der Seite der Bundeszahnärztekammer.

Zurück zu den Tipps der Zahnzusatzversicherungen

Zahnzusatzversicherungen vergleichen

Unser Service für Sie!

Haben Sie Fragen? Unsere Zahnexperten sind gerne für Sie da:

Rückruf anfordern

oder anrufen unter

0711 - 69306435 (Festnetznummer)

Unser Qualitätssiegel

Top Dental Tarif Qualitätssiegel
to:dent.ta GmbH hat 4,96 von 5 Sterne | 23 Bewertungen auf ProvenExpert.com
Erfahrungen & Bewertungen zu to:dent.ta GmbH