Kunststofffüllungen

Anstelle der lange Zeit üblichen Amalgamfüllungen können Zahnschäden auch durch Kunststofffüllungen beseitigt werden. Diese haben den Vorteil, dass sie eine zahnähnliche Farbe haben. Im Bezug zur Belastbarkeit und Stabilität bestehen keine gravierenden Unterschiede zur Amalgamfüllung. Die Krankenkassen übernehmen jedoch die Kosten für Kunststofffüllungen nur für Frontzähne. Wenn Sie auch im hinteren Zahnbereich eine Kunststofffüllung wünschen, so zahlt die gesetzliche Krankenversicherung nur den Betrag, der für eine Füllung aus Amalgam angefallen wäre. Die Differenzkosten müssen Sie aus eigener Tasche bezahlen, sofern Sie keine private Zusatzversicherung abgeschlossen haben.

Zurück zum Lexikon zu Zahnzusatzversicherungen

Zahnzusatzversicherungen vergleichen

Unser Service für Sie!

Haben Sie Fragen? Unsere Zahnexperten sind gerne für Sie da:

Rückruf anfordern

oder anrufen unter

0711 - 69306435 (Festnetznummer)

Unser Qualitätssiegel

Top Dental Tarif Qualitätssiegel
to:dent.ta GmbH hat 4,96 von 5 Sterne | 24 Bewertungen auf ProvenExpert.com
Erfahrungen & Bewertungen zu to:dent.ta GmbH