Janitos dental max: Neuer Tarif mit umfassenden Leistungen

vom 01.08.2017

Gesetzlich Versicherten steht seit 01.07.2017 eine neue Zahnzusatzversicherung der Janitos Versicherung zur Wahl: JA dental max

Erstattung für Zahnersatz bis zu 90% inkl. Kassenleistung

Kosten für Kronen, Brücken, Implantate, Inlays und Prothesen übernimmt die neue Zahnzusatzversicherung zu 90%, sofern Sie im Behandlungsfall nachweisen können, dass Sie zuvor in den letzten 5 Jahren regelmäßig einmal jährlich bei der Zahnvorsorge waren. Wenn Sie die Zahnvorsorge versäumt haben, bekommen Sie immerhin noch 85% der Aufwendungen ersetzt. Das ist mehr, als in vielen anderen Zahnzusatzversicherungen bezahlt wird. Angerechnet wird der Betrag, den Ihnen die Kasse als Festzuschuss gewährt. JA dental max erstattet natürlich auch Material- und Laborkosten, die bei jeder Zahnersatz-Versorgung anfallen. Auch Kosten für funktionsanalytische Maßnahmen und für den Knochenaufbau, der oft bei Implantaten erforderlich ist (sogenannte augmentative Leistungen) werden übernommen. Wenn Sie zur Schmerzbehandlung besondere Maßnahmen wählen wie zum Beispiel Analgosedierung (Dämmerschlaf), Lachgas-Sedierung, Akupunktur oder Hypnose, gewährt Janitos dafür einen Zuschuss bis zu 225 EUR. Das ist besonders für Angstpatienten eine wichtige Zusatzleistung.

Zahnbehandlungen zum Erhalt der Zähne

In erster Linie wünschen Sie sich sicherlich, dass Ihre natürlichen Zähne möglichst lange erhalten bleiben. JA dental max gewährt Ihnen die Kostenübernahme bis zu 100% - unabhängig vom Nachweis der Zahnvorsorge - für konservierende und chirurgische Maßnahmen. Dazu gehören zum Beispiel hochwertige Kompositfüllungen, Wurzelbehandlungen, Parodontitisbehandlungen und vieles mehr. Sofern die gesetzliche Krankenversicherung dafür gar keine Leistungen gewährt, übernimmt die Janitos die erstattungsfähigen Kosten bis zu 100%. Leistet die Krankenkasse einen Zuschuss, so wird dieser angerechnet. Erstattungsfähig sind Kosten für medizinisch notwendige Maßnahmen, die im Rahmen der Gebührenordnung für Zahnärzte (GOZ) abgerechnet werden.

Zahnmedizinische Individualprophylaxe

Hierzu gehört u.a. die professionelle Zahnreinigung, Fissurenversiegelung, Fluoridierung, Speicheltest zur Keimbestimmung und Kariesrisikodiagnostik. Wie alle modernen und leistungsstarken Zahnzusatzversicherung erstattet auch der neue Zahntarif der Janitos hierfür die Kosten. Und zwar zu 100% bis maximal 150 EUR pro Versicherungsjahr.

Kieferorthopädie für Kinder

Eine Zahnzusatzversicherung für Kinder ist dann sinnvoll, wenn sie eine Erstattung für kieferorthopädische Behandlungen (Zahnspangen) beinhaltet. Das ist beim Zahntarif JA dental max der Fall. Sofern die Behandlung vor Vollendung des 18. Lebensjahres begonnen wird, bietet dieser Tarif in Abhängigkeit der Leistungen der Krankenkasse folgende Erstattung:

  • 80% max. 4000 EUR bei medizinisch notwendiger Kieferorthopädie, die die Kasse gar nicht bezuschusst (Kieferindikationsgruppe 2)
  • 100% für Mehrkosten, die nach Vorleistung der Kasse verbleiben (Kieferindikationsgruppe 3, 4 und 5), max. 1000 EUR.
Damit ist diese Zahnzusatzversicherung auch für Kinder geeignet. Sie ist abzuschließen, bevor der Bedarf für eine kieferorthopädische Behandlung erkennbar wird. I.d.R. sollten Kinder bereits mit 6 - 7 Jahren abgesichert werden.

Wartezeit und Zahnstaffel

Wie bei vielen anderen Zahnzusatzversicherungen gibt es auch bei JA dental max eine Wartezeit. Sie beträgt für Zahnersatz und Kieferorthopädie acht Monate und für Zahnbehandlung sechs Monate ab Vertragsbeginn. Nur für Prophylaxe gibt es keine Wartezeit. In den ersten 48 Monaten gilt die sogenannte Zahnstaffel für Zahnersatzmaßnahmen: die maximale Erstattung beträgt

  • in den ersten 12 Monaten 1000 EUR,
  • in den ersten 24 Monaten 2000 EUR,
  • in den ersten 36 Monaten 3000 EUR und
  • in den ersten 48 Monaten 4000 EUR.
Danach werden die tariflichen Leistungen ohne Begrenzung gewährt.

Zahnfragen im Antrag und Versicherbarkeit

Wie die meisten Versicherer möchte die Janitos vor Vertragsabschluss ein paar Angaben zum Zahnzustand haben. Abgefragt wird die Anzahl von fehlenden Zähnen, die noch nicht ersetzt sind. Bis zu drei fehlenden Zähnen wird Versicherungsschutz geboten, wobei bei zwei und drei fehlenden Zähnen die oben genannte Zahnstaffel reduziert wird. Ein fehlender Zahn wird ohne Einschränkung akzeptiert. Gefragt wird auch nach Voll- und Teilprothesen und nach Parodontitis. Müssen diese beiden Fragen bejaht werden, so können Sie bei Janitos leider nicht mehr versichert werden. Dafür gibt es andere Versicherer, bei denen Sie angenommen werden. Fragen Sie uns! Wir finden die passende Zahnzusatzversicherung für Sie.

Fragen zur News?

Haben Sie Fragen oder Anmerkungen zum Artikel? Nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf. Unsere Experten freuen sich auf Sie und unterstützen Sie gern. Die Kontaktdaten finden Sie auf der rechten Seite unter "Unser Service für Sie".

Zurück zu den Neuigkeiten rund um Zahnzusatzversicherungen

Vergleich Zahnzusatz-Versicherung

Alle News im Überblick

14.11.2017 - Dent100 - ein starker Tarif der ARAG
13.11.2017 - Neue Zahnzusatztarife Dent90 und Dent90+ der ARAG
01.11.2017 - Zahnzusatzversicherung: Stichtag 01.12. beachten
05.10.2017 - ZAHN Smart - eine neue Zahnzusatzversicherung der Bayerischen
05.10.2017 - ZAHN Komfort und ZAHN Prestige der Bayerischen
01.08.2017 - Zahnzusatzversicherung: mehr Leistung mit Bonusheft
01.02.2017 - Zahnersatz-Festzuschussliste 2017
24.10.2016 - Stiftung Warentest Vergleich Zahnzusatzversicherungen 2016
10.02.2016 - Zahnersatz-Festzuschussliste 2016
12.10.2015 - Zahnzusatzversicherung: Augen auf!
26.08.2015 - Wer zahlt die Professionelle Zahnreinigung (PZR)?
03.08.2015 - 100% Erstattung bei unfallbedingtem Zahnersatz
16.07.2015 - Stiftung Warentest testet professionelle Zahnreinigung
29.06.2015 - Zahnzusatzversicherung mit 100% Erstattung
13.04.2015 - Zahnersatz-Festzuschussliste 2015
27.03.2015 - Zahnzusatzversicherung trotz fehlender Zähne
17.03.2015 - Kein Festzuschuss ohne Heil- und Kostenplan
05.01.2015 - Krankenkassenwechsel: Wann ist ein Wechsel sinnvoll?
05.11.2014 - Bleaching im Zahntarif: CSS.smile
01.10.2014 - Symptome der Wechseljahre für Zähne und Zahnfleisch
18.09.2014 - Zahnzusatzversicherung trotz Parodontitis
29.08.2014 - Mundgesundheit bei Schwangerschaft und Kinderwunsch
23.06.2014 - Zähneknirschen sollte behandelt werden
26.05.2014 - Top-Zahnzusatzversicherungen jetzt auch in Gebärdensprache (Pressemitteilung)
05.05.2014 - CSS mit neuen Zahntarifen
08.04.2014 - Festzuschuss der Krankenkassen 2014
17.03.2014 - Zahnzusatzversicherung sollte unabhängig von der Kassenmitgliedschaft sein
10.03.2014 - Regelmäßige Zahnvorsorge mit Bonusheft - doppelt clever
22.02.2014 - Heil- und Kostenplan (HKP) immer einreichen
08.02.2014 - Parodontitis – die unbekannte Gefahr
08.02.2014 - GKV-Patienten bekommen Grundversorgung bei Zahnersatz
27.01.2014 - Implantate - beliebt aber teuer
20.01.2014 - Schneidezähne sind oft betroffen bei Sportverletzungen
16.01.2014 - Finanztest: Zuschuss zur professionellen Zahnreinigung
11.01.2014 - Implantate richtig reinigen
27.07.2013 - Zahnspangen können teuer werden
08.07.2013 - Maßgeschneidert passt Zahnzusatzversicherung am besten
01.07.2013 - Zahnzusatzversicherung für 9,99 Euro?

Unser Service für Sie!

Haben Sie Fragen? Unsere Zahnexperten sind gerne für Sie da:

Rückruf anfordern

oder anrufen unter

0711 - 69306435 (Festnetznummer)

Unser Qualitätssiegel

Top Dental Tarif Qualitätssiegel
to:dent.ta GmbH hat 4,95 von 5 Sterne | 26 Bewertungen auf ProvenExpert.com
Erfahrungen & Bewertungen zu to:dent.ta GmbH