Das Vergleichsportal für gute Zahnzusatzversicherungen Menü
Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an: 0711-69 30 64 35

Wer zahlt die Professionelle Zahnreinigung (PZR)?

vom 20.07.2020

Sie gehen regelmäßig zur Professionellen Zahnreinigung (PZR), weil schöne Zähne Ihnen wichtig sind. Aber wer zahlt die Professionelle Zahnreinigung? Mit einer leistungsstarken Zusatzversicherung bekommen Sie bis zu 100% der Kosten zurück erstattet. Vergleichen lohnt sich.

Der Trend ist klar: immer mehr Menschen sorgen für Ihre Mundgesundheit vor und lassen sich in der Zahnarztpraxis regelmäßig die Zähne professionell reinigen. Dafür müssen sie in etwa zwischen 80 Euro und 150 Euro bezahlen. Wer eine leistungsstarke Zahnzusatzversicherung hat, reicht die Rechnung beim Versicherer ein und bekommt alles oder zumindest den größten Teil der Kosten erstattet.

Gute Zahnzusatzversicherungen zahlen für Zahnprophylaxe

Versicherer modernisieren die Zahnzusatzversicherungen

Die modernen Zahnzusatzversicherungen, die in den letzten Jahren neu auf den Markt kamen, haben alle eines gemeinsam: neben den Kosten für Zahnersatz zahlen sie auch für professionelle Zahnreinigung. Manche zahlen einen bestimmten Betrag dafür pro Jahr. Dazu gehören zum Beispiel die Top-Zahnzusatzversicherungen der Gothaer (150 EUR pro Jahr), Bayerischen (200 EUR pro Jahr), AXA (120 EUR pro Jahr),Stuttgarter (110 EUR pro Jahr) und Janitos (150 EUR pro Jahr).

Zahnärzte empfehlen oft zweimalige PZR pro Jahr

Auch wer zwei Mal pro Jahr zur PZR geht, findet den passenden Versicherungsschutz. Zum Beispiel zahlt die Hallesche in ihren Tarifen Giga.dent und Mega.dent sowie die Bayerische im Tarif ZahnSmart bis zu 80 Euro und die DKV bis zu 75 Euro jeweils zwei Mal pro Jahr.

Leistungsstarke Zahnzusatzversicherungen

Unsere leistungsstarken Top-Tarife erstatten einen Großteil der Kosten für Zahnbehandlung, Zahnersatz und Prophylaxe. Überzeugen Sie sich selbst und vergleichen Sie jetzt.

Mir ist besonders wichtig:

Für Parodontitis-Patienten ist die PZR ein Muss

Wer unter Parodontitis leidet, muss besonders intensiv auf eine sorgfältige Zahnreinigung achten. Zweimalige PZR ist die Regel.Oftmals raten Zahnärzte ihren Patienten auch, drei Mal pro Jahr die PZR machen zu lassen. Für diese Fälle eignen sich die Zahntarife der Barmenia und der ERGO besonders gut: sie erstatten die Kosten mehrmals pro Jahr, wenn dies medizinisch notwendig ist. Dabei hat ERGO in den ersten 48 Monaten nach Vertragsabschluss noch Obergrenzen für die Erstattung, Barmenia dagegen begrenzt die Leistung für Zahnreinigung nicht.

Augen auf bei der Auswahl der Zahnzusatzversicherung

Sicherlich ist die Kostenübernahme für die PZR nicht das alleinige Auswahlkriterium für eine Zahnzusatzversicherung. Erstattung für teure Zahnersatz- und Zahnbehandlungsmaßnahmen stehen an erster Stelle der Auswahlkriterien. Dennoch lohnt es sich, die Kostenübernahme für PZR zu beachten. Schließlich kann dies als "garantierte Beitragsrückerstattung" betrachtet werden. Gerne stellen wir Ihnen eine aktuelle Liste der Top-Tarife mit deren Leistungen für Zahnreinigung zur Verfügung. Sie können die Liste über unser Kontaktformular oder per E-Mail an beratung@todentta.de anfordern.

"Meine Krankenkasse zahlt für PZR"

Diese Aussage hören wir oft. Bei genauerer Untersuchung zeigt sich dann, dass oftmals nur 20 bis 40 Euro Zuschuss pro Jahr von der Krankenkasse gewährt wird. Manchmal zahlen Krankenkassen die PZR auch nur, wenn sie von bestimmten Zahnärzten gemacht wird. Doch wer will schon kilometerweit fahren für eine PZR? Außerdem handelt es sich bei den Zuschüssen der Krankenkassen nur um freiwillige Satzungsleistungen. Und diese können nächstes Jahr schon wieder gestrichen sein.

Haben Sie Fragen? Rufen Sie uns an: 0711-69 30 64 35

Fragen zur News?

Haben Sie Fragen oder Anmerkungen zum Artikel? Nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf. Unsere Experten freuen sich auf Sie und unterstützen Sie gern.

Zurück zu den Neuigkeiten rund um Zahnzusatzversicherungen

Individuell gesucht - Optimal abgesichert

  • mind. 80% Kostenerstattungen Zahnersatz
  • Zuzahlungen für die Prophylaxe
  • Unbegrenzte Implantate
  • Individuelle Absicherung


Verwandte Themen zu diesem Artikel

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Dann könnten folgende Empfehlungen für Sie auch von Interesse sein.

Zahnprophylaxe: Schöne Zähne richtig pflegen

Die Zahnprophylaxe ist eine Vorsorge beim Zahnarzt. Die professionellen Zahnreinigung behebt vorbeugend Ursachen für viele Beschwerden. Ihre Zähne bleiben schön und gesund. Gute Zahnzusatzversicherungen zahlen hohe Zuschüsse für diese Vorsorge, da gesunde Zähne weniger Probleme verursachen.

Zahnzusatzversicherungen trotz Vorerkrankungen

Viele Patienten sind verunsichert, ob Sie mit einer Vorerkrankung eine Zahnzusatzversicherung abschließen können. Die Versicherungen schränken bei Vorerkrankungen den Versicherungsschutz in diesen Bereichen ein. Das ist verständlich, da die Versicherung keine Haftung für vorhandene Schäden übernimmt. In den meisten Fällen ist es trotzdem möglich, eine gute Zahnzusatzversicherung zu finden. Wir beraten Sie gern zu diesem Thema.

Wechsel der Zahnzusatzversicherung

Am deutschen Markt gibt es eine große Bandbreite an Zahnzusatzversicherungen. Leider gibt es viele Versicherungen, die Ihnen im Leistungsfall wenig helfen. Wenn Sie bei einer Gesamtrechnung von 5.000,- Euro einen Eigenanteil von 2.500,- Euro haben, ist der Ärger schnell groß. Wenn Sie unzufrieden mit Ihrer Zahnzusatzversicherung sind, kann ein Wechsel sinnvoll sein. Wir beraten Sie gern und bieten Ihnen leistungsstarke Alternativen an.


Zurück zur Startseite: Vergleichsportal für Zahnzusatzversicherungen.

to:dent.ta GmbH Leistungsstarke Zahnzusatzversicherungen im Vergleich hat 4,94 von 5 Sternen 38 Bewertungen auf ProvenExpert.com